OFFIZIELLE KIT LIST

OMM KIT LIST (verpflichtend für die OMM Events)

Jeder Teilnehmer und jedes Team muss angemessene Ausrüstung und Kleidung mitführen, um sich zwei Tage unabhängig und sicher in den Bergen bewegen zu können. Die Ausrüstungsliste beinhaltet das absolute Minimum an Ausrüstung, das mitgeführt werden muss. Die Teilnehmer müssen an Hand der Wetterlage, eigener Erfahrung und Fähigkeiten selbst entscheiden, was sie zusätzlich mitnehmen sollen.

Der Veranstalter behält sich das Recht vor, diejenigen Teilnehmer zu disqualifizieren, die nach Ansicht der Rennleitung nicht die nötige Ausstattung mitführen, um auch in einer Notsituation richtig ausgerüstet zu sein. Baumwoll-Bekleidung beispielsweise ist für einen OMM nicht angemessen.

Jeder Teilnehmer muss folgende Ausrüstung immer dabeihaben:

  • Wasserdichte Jacke mit Kapuze und verschweißten Nähten
  • Wasserdichte lange Hose mit verschweißten Nähten
  • Laufbekleidung für die Berge
  • Zusätzlich zur Laufbekleidung ein langärmliges Thermounterhemd und eine lange Hose (dies darf beim Start nicht getragen werden)
  • Warmes Oberteil (Langarm)
  • Mütze, Handschuhe und Socken
  • Schuhe, geeignet für Schlamm, Geröll und Trailrunning
  • Stirnlampe mit Minimum 12h Batterieleistung
  • Signalpfeife & Kompass
  • Karte (vom Veranstalter gestellt)
  • Gefütterter Schlafsack oder gefüttertes Schlafsystem
  • Erste Hilfe Set
  • Stift und Papier (auch in nassen Bedingungen nutzbar)
  • Biwaksack/Notfallsack (keine Deckenform, es muss ein geschlossener Sack sein)
  • Rucksack
  • Verpflegung für den Notfall
  • Wasserbehälter

Der Schlafsack und die Ersatzkleidung müssen im Rucksack wasserdicht verpackt sein.

Jedes Team muss folgende Ausrüstung immer dabeihaben:

  • Kochausrüstung mit Kocher und genügend Brennstoff für 2 Tage (im Ziel muss noch Brennstoff für Notfälle vorhanden sein)
  • Zelt mit eingenähtem Boden
  • Verpflegung für zwei Personen für zwei Tage
0

Start typing and press Enter to search